Es wird wieder höchste Zeit für ein Aufgebraucht Post. Wenn ich meinen Schrank öffne, fallen mir schon einige der 46 aufgebrauchten Produkte entgegen. Darunter sind überwiegend Produkte für die Gesichtspflege, aber auch etliche Duschgele und dekorative Kosmetik. Welche Produkte ich davon liebend gerne in die Mülltonne befördert habe und welche ich gleich wieder nachgekauft habe, verrate ich euch jetzt in meinem sechsten Aufgebraucht Post.

Gesichtsreinigung

Ingesamt habe ich vier Packungen Reinigungstücher, ein Reinigungsöl, eine Dose mit getränkten Wattepads, zwei Reinigungscremes sowie zwei Reinigungsschäume und eine Packung mit Einmal-Waschlappen für meine trockene und empfindliche Haut aufgebraucht.

Empties Aufgebraucht Juni bis September 2017 @Saskia-Katharina Most, Horizont-Blog

Isana Young – Reinigungstücher Zauberei Limitierte Edition: Da auf der Verpackung ein Einhorn ist, sah man die Reinigungstücher plötzlich überall auf Instagram. Bis auf die Umverpackung sind die Isana Young Reinigungstücher aber meiner Meinung nach nicht sonderlich gut. Sie fühlen sich rau an, entfernen das Make-Up nur schwer und riechen auch nicht gut.

Bebe – 5in1 Pflegende Reinigungstücher für empfindliche & trockene Haut: Die Reinigungstücher von Bebe waren wesentlich besser, aber trotzdem nicht perfekt. Sie sind feuchter als die von Isana und entfernen deshalb das Make-Up besser, brennen allerdings in meinen Augen. Ich habe die Augen dann immer ausgespart. Wenn ich die Wahl habe, würde ich diese Reinigungstücher von Bebe aber auch nicht mehr kaufen.

Demak’Up – Reinigungstücher Mild & Soft: Diese Reinigungstücher waren lange Zeit mein Favorit. Sie sind so schön weich, haben das Make-Up gut entfernt und nicht in den Augen gebrannt. Die Drogerie, in der ich immer einkaufen gehe, hat die komplette Marke aus dem Sortiment genommen und nun weiß ich nicht mehr wo ich die Reinigungstücher kaufen kann.

Neutrogena – Hydro Boost Aqua Reinigungstücher: Ich habe dann stattdessen die neuen Reinigungstücher aus der Hydro Boost Reihe von Neutrogena mitgenommen. Sie sind zwar teurer als andere Reinigungstücher, aber dafür die  Besten, die ich bis jetzt ausprobiert habe. Seitdem kaufe ich mir nur noch diese Reinigungstücher.

Demak’Up – Sensitive Augen Make-up-Entferner Pads*: Die getränkten Wattepads sind noch Überbleibsel der Demak’Up Detox Water Challenge. Da das sozusagen ein 2in1 – Produkt ist, habe ich sie gerne auf Reisen verwendet und würde sie dafür auch jeder Zeit wieder nachkaufen.

Babylove – Einmal-Waschlappen: Die kaufe ich mir jedes Jahr auf´s Neue für den Urlaub. Wenn man mehrere Tage unterwegs ist und keine Waschmaschine Vorort hat, sind sie sehr praktisch.

Balea – Reinigungs-Öl: Viele lieben es und als Balea es aus dem Sortiment nehmen wollte, gab es deshalb sogar einen großen Aufschrei auf sämtlichen Social Media Plattformen. Ich muss ehrlich sagen, ich mag es nicht und würde es wahrscheinlich auch nicht noch mal holen. Schuld daran ist die flüssige Konsistenz, mit der ich nicht wirklich klar kam.

Rival die Loop – Mizellen-Technologie Milder Reinigungsschaum: Dieser ist treuen Lesern meines Beautyblogs sicher schon bekannt. Er war schon etliche Male in meinen Aufgebraucht Posts vertreten und ja, ich würde ihn jeder Zeit wieder nachholen.

Balea – Sanfte Waschcreme: Da ich meine High End Produkte nicht mit in den Urlaub nehme, habe ich mir die hier gekauft. Aufgrund dessen, dass sie ab und an gebrannt hat, würde ich sie mir aber nicht nochmal holen.

Lancaster – 365 Skin Repair Schaum-Peeling: Das habe ich euch bereits in einer Review vorgestellt. Da es die Haut sehr sauber macht, würde ich es mir wieder kaufen. Nun möchte ich aber erst einmal die neuen WASO – Produkte von Shiseido ausprobieren.

Clarins – Anti-Pollution Cleansing Cream: Reinigt gut und spendet Feuchtigkeit. Würde ich mir jeder Zeit wieder kaufen.

Gesichtspflege

Eine Packung Wattepads, zwei Gesichtswasser, eine Gesichtscreme und drei Masken habe ich von Juni bis September verbraucht.

Empties Aufgebraucht Juni bis September 2017 @Saskia-Katharina Most, Horizont-Blog

Ahava – Time To Clear Mineral Toning Water: Es war erfrischend und hat die restlichen Reste vom Make-Up gut entfernt. Wie auch bei dem Lancaster 365 Skin Repair Schaum-Peeling möchte ich aber erst einmal die neuen WASO – Produkte von Shiseido ausprobieren.

La Prairie – Lotion Cellulaire Vivifiante: Das war eine Maxiprobe. Es war an sich ganz gut. Da es aber ganz schön nach Parfum gerochen hat, würde ich es mir selbst wohl nicht kaufen.

Demak’Up – Sensitive Wattepads*: Ich versuche es zwar so gut es geht zu vermeiden, aber wenn man Gesichtswasser benutzt, brauchen sich nunmal auch Wattepads auf. Die hier sind glaube ich auch von  der Demak’Up Detox Water Challenge übergeblieben.

Erborian – Duo de Camellia: Das ist eine Gesichtscreme, die man auch als Maske auftragen kann – Perfekt für den Winter! Ich würde sie mir auf jeden Fall wieder kaufen.

Schaebens – Feuchtigkeitsmaske: Ich versuche meinen Vorrat an Masken zu Leibe zu rücken. Schon allein aus diesem Grund würde ich mir diese Maske nicht nochmal holen. Da sie auf meiner Haut aber gebrannt hat, würde ich sie auch nicht weiterempfehlen.

Alverde – Feuchtigkeitsmaske: Die war schon besser. Ich habe aber noch so viele andere Masken, die ich aufbrauchen möchte.

Garnier Skinactive – Hydro Bomb Tuchmaske für müde Haut*: Diese hier hatte ich in der letzten Pink Box. Gleich nach dem Fotografieren habe ich sie ausprobiert. Da sie leider auf meiner Haut auch gebrannt hat und schwer anzubringen war, würde ich sie nicht nochmal benutzen, zumal der Pflege-Effekt gleich Null war.

Duschgel

Innerhalb von vier Monaten habe fünf Duschgels und eine Dusch-Bodymilk aufgebraucht.

Empties Aufgebraucht Juni bis September 2017 @Saskia-Katharina Most, Horizont-Blog

Balea – Regenbogen Dusche: Das wohl gehypteste Duschgel des letzten Jahrzehntes. Es sieht ganz süß aus und riecht lecker nach Karamell. Mittlerweile kann ich den Duft aber nicht mehr wirklich riechen.

Balea – Bye Bye Unicorn: Der gleiche Duft, aber eine andere Verpackung. Anders als bei der Regenbogen Dusche habe ich davon aber keine Exemplare mehr im Keller.

Treaclemoon – Marsh Mallow Heaven: Das riecht auch lecker nach Karamell. Ich müsste es aber nicht sofort wieder haben. Das kommt auf meine Stimmung beim Einkaufen an, schätze ich.

Palmolive – Coconut Joy Cremedusche*: Dieses hier habe aus irgendeiner Pink Box. Es hat ganz gut gerochen, aber es hat kein Duft der mir großartig im Gedächtnis geblieben ist.

Sebamed – Pflege-Dusche mit Mandelmilch & Honig*: Das ist auch ein Duschgel aus einer Pink Box. Der Duft war richtig schön lecker, aber da das Duschgel sehr schwer aufgeht, würde ich es selbst nicht kaufen.

Baela – Dusch-Bodymilk: Die war Teil meines Project 10 Pan. Da ich es immer noch nicht geschafft habe, sie aufzubrauchen und sie mittlerweile umgegangen ist, schmeiße ich sie nun weg.

Badezusatz

Da ich beinah tagtäglich bade, leeren sich in vier Monaten sechs Schaumbäder.

Empties Aufgebraucht Juni bis September 2017 @Saskia-Katharina Most, Horizont-Blog

 Zoella Beauty – Bath Frosting Bath Milk Powder: Völlig unspektakulär und ziemlich teuer, kommt es daher. Pflegt aber unheimlich gut – Perfekt für einen Eincreme-Muffel wie mich.

Litamin Private Spa – Joy Duftöl-Pflegeschaumbad*: Das hatte ich auch mal in der Pink Box. Wahrscheinlich hätte ich es mir nicht selbst gekauft, weil da draufsteht, dass es mit Öl ist. Jetzt, wo ich aber weiß, wie gering das Öl darin ist, würde ich es mir jeder Zeit wiederholen.

Isana – Verwöhnbad Secret Rose: Zum ersten Mal hatte ich ein Bad von der Rossmann Eigenmarke Isana und ich würde es wieder kaufen. Es hat wie ein schönes Parfum mit Rosenduft gerochen. Leider eine limitierte Edition.

Kneipp – Aroma-Pflegeschaumbad Offline: Jederzeit wieder kaufen würde ich auch die Badezusätze von Kneipp. Besonders die Sonder-Edition Offline hat es mir derzeit angetan – Ein warm, würziger und herber Duft.

Tetesept – Schaumbad Kuschelzeit: Mein erstes Winterbad, welches ich in dieser Saison geleert habe. Es riecht unglaublich gut nach Orange und Zimt. Ich denke, dass ich davon noch viele Flaschen kaufen und verbrauchen werde.

Deodorant

Zwei Deos und drei Anti-Transpirants habe ich in den vergangen Wochen und Monaten aufgebraucht.

Empties Aufgebraucht Juni bis September 2017 @Saskia-Katharina Most, Horizont-Blog

Nivea – Fresh Flower: Habe ich mir für einen ganz normalen Tag gekauft. Es riecht frisch und hat eine dezente Blumennote. Da mir der Duft gefällt hat und es hält, was es verspricht, wenn ich nicht sonderlich im Stress bin, würde ich es mir wieder kaufen.

Axe – Anarchy For Her: Das habe ich schon des öfteren in einem Aufgebraucht Post gezeigt. Es brennt, wenn ich mich gerade in den Achseln rasiert habe, macht ansonsten aber einen guten Job und riecht toll.

Hidro Fugal – Starker Schutz Dusch-Frische: Auch das dürfte treuen Lesern schon bekannt sein. Dieses Anti-Transpirant ist mein Deo für alle Fälle. Das nehme ich immer dann, wenn es darauf ankommt und würde es auch jederzeit wieder kaufen.

Rexona – Motionsense Stress Control: Das nutze ich immer nach dem Baden oder Duschen, weil es nicht in den Achseln brennt. Da ich beinah tagtäglich Bade, habe ich davon auch gleich zwei Stück aufgebraucht.

Haarpflege

Obwohl ich so langes Haar habe, habe ich nur zwei Shampoos, ein Conditioner und eine Haarkur aufgebraucht.

Empties Aufgebraucht Juni bis September 2017 @Saskia-Katharina Most, Horizont-Blog

Balea – After Sum 2in1 Shampoo und Spülung: Das kaufe ich jedes Jahr für meinen Sommerurlaub. Auch wenn ich solchen 2in1 Produkten keine große Pflegewirkung zu traue, gibt es trotzdem ein besseres Gefühl. Gerade bei einem Strandurlaub wäscht man die Haare jeden Tag kurz durch und möchte danach schnell fertig sein.

Balea – After Sun Intensiv-Kur: Die habe ich mir gekauft, weil ich im Urlaub nicht völlig auf Haarpflege verzichten wollte. Sehr wahrscheinlich würde ich sie für den Urlaub auch wieder nachkaufen. Sie hat zumindest dafür gesorgt, dass sich die Haare wieder besser durchkämmen lassen.

Tree in the bottle – Green Tea Shampoo: Das habe ich mir gekauft, weil ich nachdem Urlaub extrem Probleme mit Schuppen hatte. Es hat die Schuppen super in den Griff bekommen und es roch total gut nach grünem Tee. Würde ich mir jederzeit wieder kaufen. Übrigens ist selbst die Flasche davon aus kompostierfähigem Material.

Botanicals Fresh Care – Camelina Seidigkeits-Ritual Spülungsbalsam*: Den hatte ich aus der vorletzten Barbara Box. Da ich es ganz gut fand, habe mir den dazugehörigen Conditioner zu dem Tree in the bottle Green Tea Shampoo erst einmal gespart. Wenn ich die restlichen Produkte aufgebraucht habe, werde ich mir aber wohl eher den Conditoner von Tree in the bottle kaufen.

Körperpflege

Innerhalb von vier Monaten verbraucht man natürlich nicht nur Gesichtspflege, Duschgel und Co, sondern auch solche Produkte wie Zahncreme und Rasierer.

Empties Aufgebraucht Juni bis September 2017 @Saskia-Katharina Most, Horizont-Blog

Perlweiss – Schönheitsweiss*: Die Zahncreme hatte ich auch aus der Pink Box. Sie soll die Zähne in 10 Tage eine Stufe weisser machen. Bei mir hat das aber leider nicht funktioniert.

Balea – Fantastique pocket 5-Klingen Rasierer: Den habe ich mir für den Urlaub gekauft. Ich fand ihn aber so schlecht, dass ich ihn direkt nach dem Urlaub in meine Mülltüte geworfen habe.

Babylove – Sensitive Puder: Babypuder benutze ich schon seit Jahren gegen Rasurbrand. Aus diesem Grund befindet sich in jeden Aufgebraucht Post auch ein solches Puder.

Kosmetik

Auch wenn man viel Kosmetik zu Hause hat, verbraucht sich trotzdem einiges. In vier Monaten habe ich zwei Make-Ups, einen Augenbrauen-Stift und eine Probe aufgebraucht.

Empties Aufgebraucht Juni bis September 2017 @Saskia-Katharina Most, Horizont-Blog


About

Ich bin Saskia-Katharina Most, 27 Jahre alt und komme aus dem schönen Hessen. Da ich auf den Rollstuhl angewiesen bin, musste ich mich schon vielen Herausforderungen stellen, dennoch habe ich mich nie unterkriegen lassen. Eine Leidenschaft entdeckte ich in der Fotografie, sowohl vor als auch hinter der Kamera - Mir macht es Spaß viele verschiedene Facetten von mir zu zeigen und ich liebe es meiner Kreativität so freien Lauf zulassen.

Read and Leave a Comment (14)

  • Reply

    Hallo Saskia,

    das sind ja einige Sachen. Ich kann die den Venus Rasierer quasi 2go empfehlen. Das ist ein kleiner Venus Rasierer mit passender Hülle. Den benutze ich immer unterwegs, vielleicht ist der ja besser geeignet :)

    Ansonsten mag ich die Duschgels von tetesept sehr gern, die riechen immer so toll. Hab mir erst heute die Winteredition gekauft *_*

    Wie sind die Einmalwaschlappen von Babylove? Ich hab die heute, allerdings für meinen bald kommenden Krümel, gekauft und würde gerne wissen, ob die halten oder schnell reißen.

    Ich wünsche dir eine schöne Woche :)
    Liebe Grüße
    Julie

    • Also ich komme mit den Einmalwaschlappen von Babylove gut klar. Ich kann mich auch absolut nicht daran erinnern, ob mal einer geniessen ist. Die haben meiner Meinung nach gut gehalten.

      Ich wünsche dir auch eine tolle Woche! :)

  • Reply

    Hi Saskia,
    schöne Produkte hast du im Gebrauch. Auch ich mag die Neutrogena Reinigungstücher – die sind klasse. Die Garnier Skinactive Tuchmaske mag ich ebenfalls sehr gerne. Schöne Zusammenfassung. Liebe Grüße Marie

  • Reply

    Wahnsinn wie viele verschiedene Produkte du aufgebraucht hast. Da merke ich gerade mal wieder, dass ich absolut nicht ausprobier-freudig bin. Bei mir sind es immer die gleichen Produkte, die ich benutze.

    Liebe Grüße, Milli

    • Die Aufgebraucht-Post sind eine gute Motivation zum Aufbrauchen. Kann ich nur empfehlen, wenn man dem Berg an Produkte im Keller verkleinern möchte 😉

  • Reply

    Da hast du ja wieder einiges gekillt.
    Solche After-Sun Produkte für die Haare muss ich mir nächstes Jahr im Sommer auch zulegen. Vielleicht sehen sie dann im Herbst mal besser aus 😀 Ich glaub nämlich dass ich sie wieder abschneiden muss.

    Liebe Grüße Anni

    • Oh je, das hört sich ja gar nicht gut an. Von Balea gibt es aber auch eine Haarpflege, die speziell für den Winter ist. Vielleicht ist die ja was für dich?

  • Reply

    Die Kuschelzeit von tetesept hatte ich auch schon, ich liebe deren Bäder!

  • Reply

    Wow, das sind ja eine Menge unterschiedliche Produkte! Ich kaufe irgendwie immer die gleichen Sachen nach, die ich bisher immer genutzt habe und damit klar gekommen bin, vielleicht sollte ich auch mal wieder mehr ausprobieren :)

    • Ich probiere gerne aus, deshalb sammelt sich bei mir auch viel an.

  • Reply

    Hallo Saskia,

    ein super Betrag hast du da geschrieben.

    Ich benutze auch Pearl Weiß für die Zähne.

    Bei mir hat es aber was gebracht.

    Lg

    • Da sieht man mal wieder wie verschieden man ist. Selbst die Zähne reagieren von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

Leave a Comment